Berichte 2019

Ehrung von Helmut Megies zur 70-jährigen Mitgliedschaft im Schützenverein

Am 01.01.1949, als an viele von uns noch keiner gedacht hatte, trat Helmut Megies in den Waltroper Schützenverein ein, damit war er ein Gründungsmitglied des Vereins und maßgeblich an dessen Aufbau nach dem 2. Weltkrieg beteiligt. Viel hat er seitdem mit dem Verein erlebt, eines seiner Höhepunkte war die Zeit als Fahnenoffizier 1965 unter dem König Bernhard Stromberg.
70 Jahre nach seinem Eintritt kamen am 05.01.2019 der Vorstand, das Königspaar, die Bürgermeisterin und 25 Schützen zusammen, um Herrn Megies für die lange Zeit, in der er stets für jeden ansprechbar war und immer seine Dienste für den Verein zur Verfügung gestellt hat, zu ehren.
Nach dem Antritt an der Hagelstraße und dem Empfang des Jubilars, unterstützt von seinen beiden Töchtern, ging es nach einem kurzen Marsch auf den Hof von Bröggelhoff, wo ihm nach einer Rede der Bürgermeisterin Nicole Moenikes vom Vorsitzenden Ludger Grothus die Urkunde überreicht wurde. Anschließend sang die gesamte Kompanie ein Ständchen und die Musikkapelle spielte ein Stück. Danach gingen die Feierlichkeiten in den Räumen von Bröggelhoff weiter, wo Helmut Megies noch die ein oder andere Runde ausgab und diesen Tag redlich genoss.

Horrido


















 


 

Zurück zur Startseite